intensiv-therapie
 
 
Praxis für Logopädie
Dr. Gabriela Barthel
Mittelbachstraße 23/1
73430 Aalen
Telefon 07361 / 5579 494
Telefax 07361 / 5579 495

Lernen Sie unser Team kennen!

Dr. Gabriela Barthel
Martina Gaiser
Esther Janzen
Maria Kaiser
Veronica Straubmüller
Katja Leykauf
Kristina Kalden





Dr. Gabriela Barthel



1995-1998: Ausbildung zur Logopädin an der staatlichen Berufsfachschule für Logopädie in Ulm
1999-2001: Logopädin in den Kliniken Schmieder in Konstanz (neurologische Rehabilitation)
2001-2002: Studium an der University of Newcastle; Studiengang "Human Communication Sciences, MSc" - Masterarbeit zum Thema Restaphasien
2003-2005: Promotion an der Universität Konstanz im Fachbereich Klinische Psychologie - Dissertation zum Thema "Modellorientierte Aphasietherapie und Aachener Sprachanalyse - Evaluation bei Patienten mit chronischer Aphasie"
2005 -2006: Mitarbeit im Fachbereich Neurolinguistik an der Universität Konstanz sowie freiberufliche Tätigkeit als Logopädin
Juli 2006: Eröffnung der Praxis für Logopädie Dr. Gabriela Barthel in Aalen
seit 2001: Seminartätigkeit u.a. für Zenith, Aphasie Suisse, Würzburger Aphasietage, FH Nordwestschweiz, Loguan, Christophsbad Göppingen
seit 2004: Dozententätigkeit u.a. für Universität Konstanz, Universität Würzburg, Fachhochschule Konstanz, Schule für Logopädie Konstanz, Schule für Logopädie Ulm
Fachliche Qualifikationen:
  • Verschiedene Fortbildungen zu den Themen Aphasie, Dysarthrie und Dysphagie (u.a. bei Jürgen Tesak, Walter Huber, Luise Lutz, Ernst de Langen, Jacqueline Stark, Ulrike Witte)
  • Fortbildung zum Thema Stottern (Kinder u. Erwachsene) bei Wolfgang Wendlandt, Patricia Sandrieser, Susanne Winkler und Holger Prüss
  • Fortbildung zum Thema Lese-Rechtschreibschwäche bei Bente von der Heide
  • Fortbildung zum Thema Trachealkanülenmanagement (E/F.O.T.T.-Trach in Burgau)
  • Fortbildung zum Thema PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation)
  • LSVT - Zertifizierungsworkshop: Lee Silverman Voice Treatment zur Behandlung von Patienten mit M. Parkinson. Hier finden Sie Informationen zum Lee Silverman Voice Treatment.
  • Fortbildung zum Thema Lagerung in Neutralstellung (LiN) in Burgau
  • TAKTKIN® Ausbildungskurs zur Behandlung sprechmotorischer Störungen wie Dysarthrie oder Sprechapraxie bei Beate Birner Janusch in Konstanz
  • 3-tägige Fortbildung zum Thema Qualitätsmanagement in der logopädischen Praxis bei Dr. Christopher Karsten
  • "Manuelle Schlucktherapie l" (R. Nusser-Müller-Busch/R. Horst)
  • CI Fortbildung für Logopäden am Universitätsklinikum Ulm
  • "Logopädische Diagnostik und Therapie bei primär progressiver Aphasie" bei Katharina Dressel und Inga Lange
  • "Palliative Dysphagietherapie am Beispiel der Amytrophen Lateralsklerose" bei Ulrich Birkmann
  • "Therapie bei CI-Trägern von 4 Monaten bis 92 Jahren" bei Stefanie Kröger und Verena Zeller
Mitglied im Deutschen Bundesverband für Logopädie und der Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung

Hier finden Sie mehr Informationen über den
Bundesverband für Logopädie und die Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung.


Martina Gaiser



2006-2009: Ausbildung an der staatlichen Schule für Logopädie in Ulm

Praktika in verschiedenen Praxen für Logopädie mit dem Behandlungsschwerpunkt Kindersprache und Stimmstörungen

Praktikum in der Oberschwabenklinik Ravensburg mit dem Behandlungsschwerpunkt Neurologie
seit 2009: Logopädin in der Praxis für Logopädie Dr. Gabriela Barthel



Fachliche Qualifikationen:
  • "Diagnostik und Therapie von Auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen und Lese-Rechtschreib-Schwäche" bei Stefan Warych
  • Fortbildung zum Thema "Atmung, Stimme und Ostheopathie" bei Christian Sutmar
  • "Logopädische Therapie bei Multipler Sklerose" bei Petra Fritzsche
  • Teilnahme an Workshops im Bereich Kinderstottern und Kindersprache
  • Mehrteilige Fortbildungsreihen im Zentrum für kleine Kinder (Winterthur, CH) bei Barbara Zollinger, Susanne Mathieu und Dominique Bürki: "Früherfassung und Frühtherapie sprachentwicklungsauffälliger Kinder" bzw. "Erfassung und Therapie sprachentwicklungsauffälliger Kinder im Vorschulalter"
  • "Heidelberger Elterntraining zur frühen Sprachförderung", Ausbildung zum Trainingsleiter
  • "Manuelle Schlucktherapie l" (R. Nusser-Müller-Busch/R. Horst)
  • "Die Akzentmethode", Modul 1, bei Karl-Heinz Stier
  • Seit September 2014: berufsbegleitendes Studium "Angewandte Therapiewissenschaften", Fachrichtung Logopädie, an der Hochschule Fresenius in Idstein.


Esther Janzen



2011-2014: Ausbildung zur Logopädin an der staatlichen Berufsfachschule für Logopädie in Ulm

Praktika in verschiedenen logopädischen Praxen (alle Störungsbilder)

Praktikum im RKU Ulm mit dem Behandlungsschwerpunkt Neurologie
seit 2015: Logopädin in der Praxis für Logopädie Dr. Gabriela Barthel



Fachliche Qualifikationen:
  • "PLAN: Wortschatztherapie nach dem Patholinguistischen Ansatz: Kindliche Wortfindungsstörungen - Teil 1 und 2" bei Prof. Dr. Julia Siegmüller


Maria Kaiser



1984-1987: Ausbildung zur Logopädin an der staatlichen Berufsfachschule für Logopädie in Erlangen
1987-1989: Logopädin im St. Augustinus Krankenhaus Düren-Lendersdorf; Betreuung der neurologischen Station sowie der logopädischen Ambulanz
seit 1989: Zunächst Logopädin bei der AOK-Ostalb, dann freiberufliche Tätigkeit als Logopädin in verschiedenen Einrichtungen
Zunehmende Spezialisierung auf die Störungsbilder Dysarthrie und Dysphagie
2006-2015: Freie Mitarbeiterin in der Praxis für Logopädie Dr. Gabriela Barthel
seit 2016: angestellte Logopädin in der Praxis für Logopädie Dr. Gabriela Barthel



Fachliche Qualifikationen:
  • Verschiedene Dysphagiefortbildungen, u.a. bei M. Prosiegel, Gudrun Bartolome, Heidrun Schröter-Morasch und Angelika Kartmann
  • FOTT-Fortbildung (G/F.O.T.T. in Burgau)
  • Fortbildung zum Thema PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation)
  • Dysarthriefortbildung bei Matthias Vogel
  • Fortbildung zum Thema Lagerung in Neutralstellung (LiN) in Burgau
  • Einführungsseminar "Funktionale Stimmtherapie" FST bei Sabine Gross Janssen
  • Seminar Alltagsrelevante Aphasietherapie bei Jeanine Coopmans
  • Fortbildung zum Thema "Dysarthrophonie und Dysphagie" bei Alida Zuidhof
  • "Sprache und Demenz" bei Thomas Brauer
  • Seminar "Globale Aphasie" bei Dr. Angelika Bauer
  • Möglichkeiten und Grenzen bei amyotropher Lateralsklerose (ALS) therapeutische Schwerpunkte bei Dysphagie und Dysarthrie bei Cornelius Pfitzer, Falk Schradt
  • Einführung in das Bobath-Konzept für Logopäden bei Lothar Urbas, Pflegeinstruktor Bobath
  • Trachealkanülenmanagement - Der professionelle Umgang mit tracheotomierten Patienten - von der Diagnostik bis zur Dekanülierung bei Mirko Hiller
  • "Atmen-Schlucken-Sprechen - Evidenzbasierte Therapie bei Menschen im Wachkoma" bei Janine Ehlers und Inga Petzoldt
  • "Körpertherapie und Logopädie: manuelle und cranio-sacrale Techniken - Aufbaukurs" bei Beate Pietsch


Veronica Straubmüller



2005-2008: Ausbildung zur Logopädin an der staatlichen Berufsfachschule für Logopädie in Ingolstadt
Erlangen von Basiskenntnissen in den Therapiekonzepten Bobath und Castillo Morales im Rahmen der Ausbildung
2007: 7-tägiges Intensiv-Reha-Seminar für Therapie nach Laryngektomie unter Leitung des I.R.L.
2008-2009: angestellte Logopädin bei Vitalis in Schnelldorf
2009-2010: Anstellung als Logopädin in der Abteilung Neurologie des Reha-Zentrums Ingolstadt
seit 2010: Logopädin in der Praxis für Logopädie Dr. Gabriela Barthel
Fachliche Qualifikationen:
  • Verschiedene Fortbildungen zum Thema Dysphagie (u.a. FOTT/G)
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie - Diagnostik und Therapie nach VEDIT
  • Seminar zum Thema Syntaxtherapie - Kontextoptimierung nach Joachim Motsch
  • SI-Motodiagnostik bei Sprachstörungen, Konzentrations-störungen, LRS, Dyskalkulie, ADHS unter der Leitung von Gudrun Kesper
  • "Der Wortschatzsammler - Strategietherapie lexikalischer Störungen im Vorschulalter" bei Joachim Motsch
  • Zusatzqualifikation Psychomotorik (IBP Gröbenzell)
  • TAKTKIN-Kinder bei B. Birner-Janusch
  • "Schnuller, Knirschen, Daumenlutschen und muss das wirklich sein? Die oralen Habits" bei Markus Schulte-Hötzel
  • Dysodie: "Die Singstimme in der Stimmtherapie" bei Mathias Knuth
  • CI Fortbildung für Logopäden am Universitätsklinikum Ulm
  • "Mund- Ess- und Trinktherapie im Kindesalter" bei Susanne Renk


Katja Leykauf



1993-1996: Ausbildung zur Logopädin an der staatlichen Berufsfachschule für Logopädie in Münster (Westfalen)
1996-1999: Logopädin am Margaritenhospital in Schwäbisch Gmünd
1999-2000: Anstellung in der logopädischen Praxis Dublasky in Tübingen
2000-2006: Freie Mitarbeit in der logopädischen Praxis Maier in Aalen
2001-2002: Anstellung in der Abteilung Neurologie am Ostalbklinikum in Aalen
seit 2007: Freie Mitarbeiterin in der Praxis für Logopädie Dr. Gabriela Barthel in Aalen
Fachliche Qualifikationen:
  • Therapie mit stotternden Kindern bei S. Winkler in Ulm
  • Diagnostik bei kindlichem Dysgrammatismus bei M. Berg in Heidelberg
  • Frühdiagnostik bei (sprach-) entwicklungsverzögerten Kindern nach B. Zollinger bei M. Böhr, E. Müller und S. Schreiber in Bensheim
  • Familienorientierte Sprachtherapie (Systemische Familien- therapie) in der Logopädie bei T. Diez und S. Schmidt in Tübingen
  • Mehrteilige Fortbildung zur Erfassung und Therapie (sprach)-entwicklungsauffälliger Kinder im Vorschulalter (3 bis 6 Jahre); bei D. Bürki und S. Mathieu am "Zentrum für kleine Kinder" in Winterthur, Schweiz
  • Fortbildung zum Thema "Beobachten und Einschätzen von Vorschulkindern mit Sprachentwicklungsauffälligkeiten" bei Suzanne Walpen
  • "Wenn kleine Kinder nicht sprechen" bei Sylvia Sassenroth-Aebischer und Barbara Zollinger
  • "Diagnose und Therapie grammatischer Störungen: ESGRAF-R und Kontextoptimierung" bei Prof. Dr. Motsch in Münster
  • "Spezifische Diagnostik und Therapie bei zweisprachigen Kindern" bei C. Jenny in Ulm
  • Fortbildung zum Thema "Selektiver Mutismus" bei Prof. Dr. Katz-Bernstein
  • "Heidelberger Elterntraining zur frühen Sprachförderung", Ausbildung zum Trainingsleiter
  • "Erfassung und Förderung interaktiver Erzählfähigkeiten" bei Dr. phil. Schröder
  • "Natürlicher Grammatikerwerb und Dysgrammatismus" bei Dr. S. Kruse
  • "Einfach nur Spielen? - Spielen in der Sprachtherapie" bei Dominique Bürki


Kristina Kalden



2004-2007: Ausbildung zur Logopädin an der staatlich anerkannten Lehranstalt für Logopäden im Universitätsklinikum Gießen & Marburg GmbH
Praktika in verschiedenen Praxen für Logopädie, im Sprachheilkindergarten und im Städtischen Klinikum Braunschweig
2007-2008: Anstellung als Logopädin in der Gemeinschaftspraxis für Ergotherapie und Logopädie am Klinikum Wolfsburg
2008-2011: Anstellung in der Praxis fär Krankengymnastik, Massage und Logopädie Kelle-Korneffel, Delmenhorst
gemeinsam mit Kollegin fachliche Leitung
2011-2012: Elternzeit
seit 2012: Logopädin in der Praxis für Logopädie Dr. Gabriela Barthel
seit 01.06.2013 in Elternzeit
Fachliche Qualifikationen:
  • "Behandlung von Schetismus und Sigmatismus Lateralis leicht(er) gemacht" bei Nicole Gyra, Kassel
  • "Mund-, Ess- und Trinktherapie (MET) im Kindesalter" bei Susanne Renk, Leipzig
  • "Diagnostik und Therapie bei Störungen des Grammatikerwerbs" bei Ilse Wagner, Wildeshausen
  • "Systematische Behandlung von Dysphagien" bei Norbert Niers, Meppen
  • "Systematische Behandlung von Dysphagien in Neurologie, Geriatrie und freier Praxis", Vertiefungskurs bei Norbert Niers, Meppen
  • "Bewegung, Wahrnehmung und Sprache - psychomotorisch-orientierte Logopädie" bei Silvia Bender, Marburg
  • "Stimmfunktion und Stimmerkrankungen 2006: Stimmfunktion und Nasalität", Leitung: Prof. Dr. med. Roswitha Berger, Marburg